Shop ANZ-Verlag

Shop Adressat nahe Zukunft - Verlag für Entwicklung

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Allgemeines

Die nachstehenden Vertragsbedingungen gelten für die von uns auf dieser Internetseite www.anz-verlag.de/shop angebotenen Leistungen und Lieferungen. Durch eine Bestellung erkennt der Käufer diese Bedingungen an, so dass sie mit Abschluss des Vertrages dessen Bestandteil werden.
Unsere Identität (Artikel 246 a § 1 Absatz 1 Nr. 2 EGBGB) ist:

ANZ-Verlag® ADRESSAT NAHE ZUKUNFT
Verlag für Entwicklung
Inhaber Sven Lehmann
Dr.-Külz-Ring 15
D-04838 Eilenburg
E-Mail: info@anz-verlag.de
Telefon 03423 - 700 990 7
Telefax 03423 - 604672
URL: www.anz-verlag.de

§ 2 Vertragsschluss

Bitte beachten Sie, dass die von uns auf dieser Internetseite angebotenen Produkte nur ein unverbindliches Angebot darstellen können und unter dem Vorbehalt entsprechender Lagerbestände stehen. Wir bemühen uns, die Angebote ständig vorrätig zu haben, können dies aber nicht in jedem Fall und insbesondere in jeder erdenklichen Menge garantieren. Insofern handelt es sich hierbei lediglich um eine Aufforderung zur Abgabe eines verbindlichen Kaufangebotes. Bei Schreib- oder Druckfehlern oder technisch bedingten Übermittlungsfehlern in der Artikelbeschreibung oder anderen Willenserklärungen sind wir zur Anfechtung berechtigt, soweit wir den Irrtum beweisen können. Der angegebene Preis ist der Endpreis zuzüglich Versandkosten. Ihre Bestellung erfolgt durch die Betätigung des Buttons "Jetzt Kaufen" nach Eingabe der erforderlichen Daten. Sie erhalten dann umgehend eine Eingangsbestätigung Ihrer Bestellung. Ihre Bestellung wird dann von uns auf die Verfügbarkeit der bestellten Produkte geprüft. Soweit Ihre Bestellung verfügbar ist, erhalten Sie eine Bestätigung hierüber. Mit dem Zugang dieser Bestätigung bei Ihnen ist der Kaufvertrag zustande gekommen. Sollte Ihre Bestellung (ausnahmsweise mal) nicht verfügbar sein, erhalten Sie eine entsprechende Benachrichtigung hierüber. In diesem Fall ist ein Kaufvertrag nicht zustande gekommen. Bei teilweiser Verfügbarkeit erhalten Sie ebenfalls eine entsprechende Benachrichtigung mit der Rückfrage, ob Sie den Vertrag auch über die Teilleistung schließen möchten. Entsprechend Ihrer diesbezüglichen Antwort kommt dann ein Kaufvertrag zustande.
Der Käufer sorgt dafür, dass die von ihm angegebene E-Mail-Adresse erreichbar ist. E-Mails gelten gemäß § 130 BGB als zugegangen, wenn sie im Empfängerbriefkasten des Providers abrufbar gespeichert und unter normalen Umständen abrufbar sind. Sollten Sie innerhalb von 24 Stunden auf eine Bestellung keine Nachricht von uns erhalten haben, empfehlen wir eine kurze Benachrichtigung hierüber.

Bei Bestellungen per Telefax oder Telefon kommt der Vertrag ebenfalls erst durch die Bestätigung der Bestellung, entsprechend der vorgenannten Bestimmungen zustande.
Vertragsabschlüsse erfolgen ausschließlich in deutscher Sprache. Die wesentlichen Merkmale der von uns angebotenen Waren und die Gültigkeitsdauer etwaig befristeter Angebote entnehmen Sie bitte der jeweiligen Artikelbeschreibung. Alle von uns angebotenen Waren sind bei uns vorrätig und daher sofort verfügbar. Im Rahmen unserer Verpflichtung gemäß Artikel 246 c Nr.3 EGBGB weisen wir darauf hin, dass Sie Ihre Daten vor Abgabe des Angebotes jederzeit korrigieren können. Nach Eingabe der Daten erhalten Sie eine Übersicht über die von Ihnen eingegebenen Daten und können diese prüfen und noch einmal korrigieren. Sofern Sie ein Kundenkonto bei uns eingerichtet haben, können Sie in dem dafür vorgesehenen Log-In Bereich jederzeit die Daten ändern oder korrigieren.

§ 3 Preise und Versandkosten, Lieferort, Bezahlung

Wie liefern innerhalb Deutschlands. Die auf dieser Internetseite genannten Preise enthalten die zum Zeitpunkt der Bestellung gültige gesetzliche Mehrwertsteuer.
Die Rechnungsbeträge sind sofort fällig. Bezahlmöglichkeiten sind Vorabüberweisung und Nachnahme (letzteres nur bei Lieferungen innerhalb von Deutschland). Als Versandkosten berechnen wir innerhalb Deutschlands 4,50 Euro pauschal für jede Buchbestellung, wenn Sie per Vorkasse durch Überweisung bezahlen. Bei Nachnahme kommen 4,00 Euro hinzu. Für alle weiteren Artikel berechnen wir innerhalb Deutschlands 7,00 Euro Versandkosten. Bei Bestellwerten über 180,00 Euro liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Hier entstehen Ihnen dann zusätzlich 2,00 Euro Nachnahmegebühr beim Paketboten, sofern Sie diesen Bezahlweg wählen.
Artikel die zum Download erworben werden, wie z.B. Fotos und Dateien für E-Books haben selbstverständlich keine Versandkosten. Der Endpreis, dass heißt der Kaufpreis zuzüglich aller noch anfallenden Kosten wird unmittelbar vor der endgültigen Bestellung noch einmal ausgewiesen. Obwohl wir die Ware stets umgehend versenden, behalten wir uns eine Regellieferungsfrist von 10, bei Auslandssendungen von 15 Tagen vor. Diese Frist beginnt bei der bei Vorkasse mit dem Tag des Zahlungseingangs, bei der Nachnahme mit dem Tag des Abschlusses des Kaufvertrags. Erfolgt die Versendung in Teillieferungen, berechnen wir die Versandkosten selbstverständlich nur einmal. Etwas anderes gilt, wenn die Teillieferung auf Wunsch des Käufers erfolgt.

§ 4 Preise und Lizenzbedingungen für Fotos und E-Books

Die Preise für den Verkauf von Nutzungsrechten an Fotos und E-Books sind bei den jeweiligen Produkten angegeben. Die Lizenzbedingungen sind wie folgt:

a) E-Books:

Die Dateien werden ausschließlich mit einfachem Nutzungsrecht veräußert. Eine Vervielfältigung, die Verbreitung von Vervielfältigungsstücken und/oder öffentliche Zugänglichmachung der Datei ist unzulässig.

b) Fotos:

Fotos bieten wir in drei Lizenzvarianten, nämlich der Grundlizenz, der erweiterten Lizenz sowie der Premiumlizenz zu entsprechend gestaffelten Preisen an. Für alle Lizenzen gilt neben der inhaltlichen Eingrenzung, die bei den Lizenztypen verschieden ist (siehe dazu unten):

  • es werden nur einfache Nutzungsrechte übertragen, d.h. wir dürfen auch anderen Personen neben Ihnen Nutzungsrechte an den Fotos einräumen.
  • Die Nutzungsrechte werden zeitlich unbegrenzt übertragen.
  • Die Nutzungsrechte werden räumlich unbegrenzt übertragen, das heißt sie können sie weltweit nutzen.
  • Die Nutzungsrechte werden für private und kommerzielle Zwecke übertragen.
  • Die Fotos dürfen nicht im Zusammenhang mit Straftaten im Sinne des deutschen Strafgesetzbuches, Beleidigungen, Rassismus, Gewaltverherrlichung oder Pornografie genutzt werden. Im Zusammenhang mit Drogen und Sexuellen Themen/Bildern dürfen die Bilder nur nach Anfrage genutzt werden.

Lizenztypen:

aa) Grundlizenz:

Die Grundlizenz erlaubt die Nutzung der Fotos nicht isoliert, sondern nur als Bestandteil eines eigenständigen Werkes, wie zu Beispiel eines Artikels oder einer Kollage. Dieses Werk darf egal ob in Printform oder als E-Mail-Newsletter eine Auflage von 2.000 Stück nicht überschreiten. Bei der öffentlichen Zugänglichmachung (Nutzung im Internet) gibt es keine Beschränkung hinsichtlich der Besucherzahl. Der Quelle ist namentlich gut sichtbar direkt unter dem Foto wie folgt anzugeben: © www.anz-verlag.de. Beispiel einer Grundlizenz: Ein Artikel oder eine Bildkollage, in dem das Bild eingeblendet wird mit einer Auflage von nicht mehr als 2000 Stück. Ein Newsletter, in dem das Bild neben anderen Bildern oder neben Text erscheint und der an nicht mehr als 2000 Empfänger versandt wird. Eine Internetseite, in der das Bild neben Text oder anderen Bildern genutzt wird.

bb) Erweiterte Lizenz:

Die erweiterte Lizenz erlaubt die Nutzung der Fotos nicht isoliert, sondern nur als Bestandteil eines eigenständigen Werkes, wie zu Beispiel eines Artikels oder einer Kollage. Dieses Werk darf egal ob in Printform oder als E-Mail-Newsletter eine Auflage von 5.000 Stück nicht überschreiten. Bei der öffentlichen Zugänglichmachung (Nutzung im Internet) gibt es keine Beschränkung hinsichtlich der Besucherzahl. Der Quelle ist namentlich gut sichtbar direkt unter dem Foto wie folgt anzugeben: © www.anz-verlag.de. Beispiel einer Grundlizenz: Ein Artikel oder eine Bildkollage, in dem das Bild eingeblendet wird mit einer Auflage von nicht mehr als 5000 Stück. Ein Newsletter, in dem das Bild neben anderen Bildern oder neben Text erscheint und der an nicht mehr als 5000 Empfänger versandt wird. Eine Internetseite, in der das Bild neben Text oder anderen Bildern genutzt wird. Diese Lizenzform kann nur auf gesonderter Anfrage beim Verlag erworben werden.

cc) Premiumlizenz:

Die Premiumlizenz erlaubt die Nutzung der Fotos auch isoliert. Eine Auflagenbeschränkung gibt es nicht. Bei der öffentlichen Zugänglichmachung (Nutzung im Internet) gibt es keine Beschränkung hinsichtlich der Besucherzahl. Eine Quellenangabe ist nicht notwendig. Beispiel einer Premiumlizenz: Das Foto kann alleine isoliert genutzt werden, z.B. als alleiniger Aufdruck auf Produkten (T-Shirt, Tasse...). Auflagenbeschränkungen gibt es nicht. Nutzung auf einer Internetseite, auch ohne weiteren Inhalt. Eine Internetseite, in der neben Text oder anderen Bildern das Bild genutzt wird. Diese Lizenzform kann nur auf gesonderter Anfrage beim Verlag erworben werden.

§ 5 Widerrufsbelehrung

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (ANZ-Verlag® Inhaber Sven Lehmann
Dr.-Külz-Ring 15, D-04838 Eilenburg, E-Mail: info@anz-verlag.de, Telefax 03423 - 604672, Telefon 03423 - 700 990 7) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.
Dieses Widerrufsrecht erlischt bei Verträgen über bei Leistungen, die dem Kunden online (z. B. Software oder Fotos zum Download) übermittelt werden mit dem Beginn des Downloads bzw. der Übermittlung der Dateien, wenn dem Kunden dies mitgeteilt wurde und er dies bestätigt hat (vgl. § 356 Abs. 5 BGB).

§ 6 Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an der Kaufsache bis zur vollständigen Bezahlung aller Forderungen aus dem Liefervertrag einschließlich Nebenforderungen vor.

§ 7 Zurückbehaltungsrechte

Zurückbehaltungsrechte stehen dem Käufer nur zu, soweit sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

§ 8 Gewährleistung, Haftung

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsrechte der §§ 434 ff BGB mit folgenden Modifikationen:

a. Allgemein:

  1. Die Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen wird durch uns ausgeschlossen, sofern diese keine Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit, der Garantie oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) betreffen oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz berührt sind. Gleiches gilt für die Pflichtverletzungen unserer Erfüllungsgehilfen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels notwendig ist.
  2. Im Falle einer Haftung bei der Verletzung von wesentlichen Vertragspflichten ist der Schadenersatz auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt.
  3. Eine Garantie oder Zusicherung im Sinne einer Haftungsverschärfung oder Übernahme einer besonderen Einstandspflicht gilt nur als abgegeben, wenn die Begriffe „Garantie" oder „Zusicherung" ausdrücklich genannt werden.
  4. Bei gebrauchter Ware beträgt die Verjährungsfrist abweichend von der gesetzlichen Regelung nur ein Jahr nach Gefahrübergang, sofern es sich nicht um Schäden handelt, für die nach den vorstehenden Absätzen die Haftungsbeschränkung nicht gilt.

b. Ist der Kunde Unternehmer gelten die nachfolgenden weiteren Beschränkungen:

  1. Mängel, die so offen zu Tage liegen, dass sie auch einem nicht fachkundigen Dritten ohne besondere Aufmerksamkeit auffallen, innerhalb von 2 Wochen nach Erhalt uns gegenüber anzuzeigen. Andere Mängel sind innerhalb von 2 Wochen nach Entdeckung anzuzeigen. Bei Nichtanzeige verwirkt der Kunde andernfalls die Gewährleistungsrechte.
  2. Bei allen vom Anbieter gelieferten neu hergestellten Produkten verjähren etwaige Gewährleistungsansprüche innerhalb eines Jahres nach Gefahrübergang. Für gebrauchte Waren ist die Gewährleistung ausgeschlossen.

§ 9 Verwendung von Kundendaten

Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich, soweit dies für die Kaufabwicklung notwendig ist und in Übereinstimmung mit den datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Dies beinhaltet die Speicherung der für die Vertragsabwicklung benötigten Daten. Auf Ihren Wunsch hin übermitteln wir Ihnen die von uns gespeicherten Daten. Sofern Sie ausdrücklich der Zusendung unseres Newsletters zugestimmt haben, verwenden wir die Daten auch hierfür. Die Zustimmung ist jederzeit mit sofortiger Wirkung widerruflich.
Der Vertragstext wird von uns nicht gespeichert und kann nach Abschluss des Bestellvorgangs nicht mehr abgerufen werden. Der Kunde kann seine Bestelldaten aber unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung ausdrucken oder abspeichern. Hier geht es zur derzeit gültigen Datenschutzerklärung.

§ 10 Verhaltenskodizes

Im Rahmen unsere Verpflichtung gemäß Art. 246 c Nr. 5 EGBGB weisen wir darauf hin, dass wir uns keinen speziellen Verhaltenskodizes unterworfen haben.

§ 11 Erfüllungsort, anwendbares Recht

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so sind die übrigen Bestimmungen hiervon nicht berührt. Die mit uns geschlossenen Verträge unterliegen in allen Fällen, auch bei Auslandsberührung, d.h. Bestellung aus dem Ausland oder Lieferung in das Ausland, dem deutschen Recht unter Ausschluss des internationalen Privatrechts und des UN-Kaufrechts.

Diese Internetseite wird rechtlich betreut durch www.knpp.de.

© 2009-2018, A|N|Z-Verlag® - ADRESSAT NAHE ZUKUNFT - Verlag für Entwicklung - Alle Rechte reserviert Impressum Datenschutzerklärung

projekt & design: agentur einfach-persoenlich